SBB
Kein Zug zwischen Olten und Sursee wegen eines Personenunfall

Wegen eines Personenunfalls war die Strecke Zofingen/Reiden während rund zwei Stunden gesperrt. Vom Ausfall waren mehrere Fernverkehrs- und Regionalzüge betroffen.

Merken
Drucken
Teilen
Zwischen Zofingen und Reiden ging während zweier Stunden gar nichts mehr. (Symbolbild)

Zwischen Zofingen und Reiden ging während zweier Stunden gar nichts mehr. (Symbolbild)

AZ

Auf der SBB-Linie Olten-Sursee ist die Strecke zwischen Zofingen AG und Reiden LU am Mittwoch für den Bahnverkehr für rund zwei Stunden vollständig unterbrochen gewesen. Der Grund war ein Personenunfall bei Brittnau-Wikon LU, wie die SBB mitteilte.

Mehrere Fernverkehrs- und Regionalzüge fielen zwischen Zofingen und Sursee aus. Intercity-Züge wurden umgeleitet. Die Strecke war ab 10.30 Uhr gesperrt. Ab 12.40 Uhr war sie dann wieder beschränkt befahrbar. (sda)