Menziken
Kampfwahl um Sitz im Menziker Gemeinderat

Während andere Gemeinden nur mühsam Interessierte für den Gemeinderat finden, haben sich in Menziken gleich drei Kandidaten für den Sitz des verstorbenen Gemeinderates Werner Häusermann (SVP) gemeldet. Gewählt wird am 15. Juni.

Merken
Drucken
Teilen
Abstimmungsurne (Archiv)

Abstimmungsurne (Archiv)

Keystone

Innerhalb der Meldefrist sind im Wahlbüro folgende Kandidaturen eingegangen: Heidi Gubler (1962), parteilos; Manfred Oskar Thomann (1952), parteilos; sowie Hans Heinrich Leuzinger (1957), SVP. Leuzinger war am 30. April von der Orts-SVP an einer ausserordentlichen Parteiversammlung nominiert worden.

Die Ersatzwahl für die laufende Amtsperiode 2014/17 findet am 15. Juni 2014 statt. Im ersten Wahlgang sind nebst den angemeldeten drei Kandidaten auch alle anderen Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Gemeinde Menziken wählbar. Ein allfälliger 2. Wahlgang würde am 28. September durchgeführt.

Gemeinderat Werner Häusermann war am 5. März 2014 verstorben. Er sass zwölf Jahre im Rat. Häusermann war zuständig für die Ressorts Volkswirtschaft, Umweltschutz/Raumordnung, Strassenbeleuchtung, Regionalverkehr sowie öffentlicher Verkehr. (pi)