Schmiedrued
Junglenker überschlägt sich und prallt gegen Baum

Ein Junglenker ist bei einem Selbstunfall am Dienstagabend in Schmidrued verletzt worden. Am Auto entstand Totalschaden. Der 21-jährige Schweizer musste verletzt ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Junglenker überschlägt sich und prallt gegen Baum.
3 Bilder
Am Auto entstand Totalschaden.
Junglenker überschlägt sich und prallt gegen Baum

Junglenker überschlägt sich und prallt gegen Baum.

Kapo AG

Ein Junglenker hat sich in Schmidrued mit seinem Auto überschlagen und ist gegen gegen einen Baum geprallt. Der 21-jährige Schweizer war, in Richtung Rickenbach fahrend, auf gerader Strecke von der Strasse abgekommen, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Sein Peugeot prallte frontal gegen einen Stapel Baumstämme und überschlug sich. Schliesslich prallte das Auto noch gegen einen Baum und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, kurz nach 22 Uhr im Gebiet Schiltwald bei Schmiedrued.

Eine Ambulanz brachte den 21-Jährigen ins Kantonsspital Aarau. Nach ersten Angaben erlitt er keine schweren Verletzungen. Am Auto entstand Totalschaden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete beim 21-Jährigen eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem jungen Mann den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Aktuelle Nachrichten