Walde

Junge Männer versuchen Gleichaltrigem Portemonnaie und Mobiltelefon zu rauben

(Symbolbild)

Dem 18-Jährigen wurde das Portemonnaie und sein Mobiltelefon abgenommen.

(Symbolbild)

Ein 18-Jähriger meldete am Dienstagabend bei der Kantonspolizei einen Raubversuch auf offener Strasse. Zwei Unbekannte hätten ihm Portemonnaie und Mobiltelefon abgenommen. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen des Vorfalls.

Der 18-jährige Schweizer rief am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr die Kantonspolizei. Dabei meldete er, dass zwei Unbekannte soeben versucht hätten, ihn zu berauben.

Wie er später gegenüber der Polizei aussagte, sei er spazieren gegangen und dabei in der Nähe der Sonderschule in Walde kurz vor dem Schiltwald unvermittelt von zwei Burschen aufgehalten worden.

Diese hätten ihn gepackt und aufgefordert, ihnen Portemonnaie und Mobiltelefon zu geben. Er habe sich dann losreissen und davonrennen können. Als die aufgebotene Patrouille der Kantonspolizei eintraf, waren die beiden Unbekannten verschwunden.

Es soll sich um zwei Burschen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren gehandelt haben. Beide waren von schlanker Statur und hatten kurze Haare. Einer war dunkel gekleidet, der zweite trug zu den dunklen Jeans einen grauen Pullover.

Die Kantonspolizei in Schöftland (062 739 16 39) sucht Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet oder die Unbekannten gesehen haben. (ahu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1