Menziken

Im Zeitraffer: Hier zieht ein Unwetter über den südlichen Aargau

Im Zeitraffer: Gewitter zieht über Menziken hinweg

Im Zeitraffer: Gewitter zieht über Menziken hinweg

Heftige Unwetter zogen am Mittwochabend über die Schweiz. Das führte teilweise zu Hagel, Starkregen, Sturmböen – und beeindruckenden Bildern.

Bedrohlich ziehen dicke Wolken über Menziken auf, der Himmel verfärbt sich pink. Einzelne Blitze erhellen die dramatische Kulisse, die ein Leser am Mittwochabend um zirka 21.30 Uhr über Menziken in Richtung Beromünster gefilmt hat. 

Weite Teile der Schweiz waren in der Nacht auf Donnerstag von teils heftigen Unwettern betroffen. 

Im Aargau gingen in den südlicheren Gebieten bis zu 5 Liter Regen pro Quadratmeter nieder. Schweizweiter Spitzenreiter war Lauterbrunnen im Berner Oberland mit 48 Litern. Zudem hat es oft geblitzt: Bis kurz vor Mitternacht stiegen die Anzahl Entladungen schweizweit auf über 17'000 Blitze.

Heftiges Gewitter zieht über die Schweiz

Am meisten Blitze verzeichnete der Wetterdienst MeteoNews bis 22.20 Uhr im Kanton Luzern mit einem Wert von 3987. Der Aargau steht auf Rang 14 mit 279 Entladungen. Schlusslicht bildet der Kanton Basel-Land. Dort wurde lediglich ein Blitz verzeichnet. 

Auch der heutige Donnerstag bleibt wechselhaft mit möglichen Gewitter. Die Temperaturen erreichen rund 24 Grad. 

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

AZ-Leserreporter

Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

(sam)

Meistgesehen

Artboard 1