Reinach

Haus «Lindenhof»: Ehemaliger Vögele-Laden wird zur Postfiliale

Das Haus «Lindenhof» soll zur Postfiliale umgebaut werden.

Das Haus «Lindenhof» soll zur Postfiliale umgebaut werden.

Der ehemalige Vögele/OVS hinter dem Bärenmarkt wird für 375'500 Franken umgebaut. Demnächst soll dort die Post einziehen.

Lange war im Haus «Lindenhof» hinter dem Bärenmarkt in Reinach das Bekleidungsgeschäft Vögele eingemietet. Nach der Übernahme von Vögele durch die italienische Modekette OVS im Jahr 2016 kamen die Kleiderstangen mit Vögele-Mode raus, dafür solche mit OVS-Kleidern rein. Doch OVS war kein langer Verbleib beschert. Bald wurden auch diese Kleider wieder ausgeräumt. Momentan ist im Haus an der Breitestrasse das Modegeschäft Blackout in einem Teil eingemietet, der andere steht lehr.

Nun ist bekannt, wer dort einziehen wird: Die Post wird ihre Filiale am Postplatz aufgeben und hinter den Bärenmarkt ziehen. Gezügelt werde ab September, sagt Gemeindemmann Martin Heiz. Der Grund: Die aktuelle Filiale ist für die heutigen Postgeschäfte in Reinach zu gross. «Früher wurden in Reinach noch Briefe zum Verteilen sortiert. Inzwischen geschieht dies alles an zentralen Zentren», sagt Heiz. Wer weniger Platz braucht, muss sich mit weniger Quadratmetern zufriedengeben – so funktioniert es auch bei der Post. Für 375'500 Franken baut die Post Immobilien AG die Räume in der künftigen Filiale nun um, damit im Herbst am neuen Ort alles in Gelb erstrahlen kann. Das Baugesuch liegt seit gestern öffentlich auf.

Vier Schalter und eine Kinderpost

Gemäss den Bauplänen sind in der neuen Reinacher Post vier Schalter, zwei mit Einzahlungsservice. Dazu steht in der Halle eine Postbar, also ein Hochtisch für Postgeschäfte ohne Beratung. Für Wartende gibt es Sitzbänke, für Kinder eine Kinderpost. Weiterhin werden auch Notwendiges fürs Mobiltelefon und Papeteriesachen angeboten. Es sind vier Parkplätze und acht Velo-Abstellplätze vorhanden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1