Jööööööh!
Gross gewordene Bernhardiner treffen sich zur ersten Geburtstagsparty

Die Bernhardiner, die vor einem Jahr in Gontenschwil auf die Welt kamen, sind mittlerweile kräftige, fast ausgewachsene Hunde. Das zeigt sich bei der ersten Geburtstagsparty. Dort erhielt jeder Hund einen Kuchen aus Hackfleisch, Gemüse und Teigwaren.

Merken
Drucken
Teilen

Mögen Sie sich erinnern? Gleich neun gesunde Welpchen brachte Benhardiner-Hündin Fila in Gontenschwil auf die Welt, alle waren sie putzmunter. Das war vor einem Jahr.

Nun haben sich die mittlerweile kräftigen Bernhardiner zum ersten Mal seit ihrer Trennung wieder gesehen – bei der Bernhardiner-Geburtstagsparty.

Während sich Manuela Lanz auf das Wiedersehen ihrer ehemaligen kleinen Welpchen freute, durften sich die Hunde auf einen leckeren Schmaus gefasst machen.

Denn die ursprüngliche Besitzerin kreierte den längst lieb gewonnenen neun Bernhardinern je einen Geburtstagskuchen aus Hackfleisch, Gemüse und Teigwaren, der beim Wiedersehen von den kräftigen Hunden im Nu verspiesen wurde.

«Ich hatte die Hunde teilweise ein ganzes Jahr nicht mehr gesehen. Ich bin gespannt, wie es ihnen geht und was sie alle für Geschichten erzählen», sagte Lanz vor dem Treffen gegenüber Tele M1.

Schliesslich kam es zum Treffen, bei dem die neuen Besitzer für das grosse Wiedersehen der Geschwister-Hunde weither angereist waren. «Es ist wunderschön zu sehen, dass alle gesund und wohl auf sind - und alle ein wunderbares Zuhause gefunden haben», freut sich Lanz und hofft insgeheim, dass sie den einen oder anderen Bernhardiner schon bald wieder antreffen wird. (az)

Die Video-Berichterstattungen von Tele M1 vor einem Jahr: