In allen 12 Gemeinden, die zum Verband aargauSüd impuls gehören weisen grosse gelbe Punkte auf das kommende Erzähltal hin. Über das Bettagswochende verwöhnen Erzählerinnen und Erzähler, aber auch Sänger und Musiker die Einwohner mit ihren Geschichten.

In Bibliotheken, auf Dorfplätzen, in einem Tipi-Zelt oder in Gärten laden die Veranstalter zum Zuhören ein. Neu ist dieses Jahr das Motto «Erzähltal uf Bsuech», was bedeutet, dass Erzähler nicht nur im eigenen Dorf auftreten, sondern als Gäste in einer anderen Gemeinde zu Besuch sind.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen findet sich auch hier. (psi)