Ab nächstem Jahr gibt es auch in Birrwil Kehrichtsackgebühren. An der Gemeindeversammlung von gestern genehmigten die Stimmberechtigten (anwesend waren 112 von total 730) die Totalrevision des Abfallreglements, das neu eine verursachergerechte Finanzierung vorsieht.

Im Weiteren erteilte der Birrwiler Souverän die Kompetenz, das «Köbiareal» im Dorfzentrum auf dem Immobilienmarkt zu veräussern. Der zu lösende Mindestpreis soll 270 Franken pro Quadratmeter betragen. Das Gebiet Goldene Wand soll überbaut werden. Für eine optimale Nutzung wurde mit einer Zonenanpassung die Grünzone verschoben und vergrössert. (az)