Uerkheim
Gemeinderatswahl: Keiner der Kandidaten schaffte das absolute Mehr

Uerkheim hat noch keinen neuen Gemeinderat. Im ersten Wahlgang am Sonntag wurde niemand gewählt.

Drucken
Teilen
Es hat beiden nicht gereicht: Der 27-jährige Roy Pohle (li.) und der 23-jährige Joel Wyss, beide parteilos, sind gegeneinander angetreten.

Es hat beiden nicht gereicht: Der 27-jährige Roy Pohle (li.) und der 23-jährige Joel Wyss, beide parteilos, sind gegeneinander angetreten.

zvg

Zwei Kandidaten wollten in den Uerkner Gemeinderat: Für den frei gewordenen Sitz von Kirsten Hauri hatten der 27-jährige Roy Pohle und der 23-jährige Joel Wyss, beide parteilos, ihre Kandidatur angemeldet.

Doch beim ersten Wahlgang schaffte keiner der beiden Anwärter das absolute Mehr von 95 Stimmen. Gewählt wurde somit niemand. Klar die Nase vorn hatte Roy Pohle mit 55 Stimmen. Joël Wyss machte 26.

Daneben gingen 108 vereinzelt gültige Stimmen ein, die sich gemäss Mitteilung der Gemeinde auf 55 Wahlberechtigte verteilten. Die Stimmbeteiligung lag bei 28,6 Prozent. Es kommt also zu einem zweiten Wahlgang. Der Gemeinderat wird an seiner heutigen Sitzung die entsprechenden Termine festlegen. (az)

Aktuelle Nachrichten