Oberkulm/Teufenthal
Etienne Faltinek für Teufenthal in die Kreisschulpflege gewählt

In Teufenthal kämpften zwei Personen um einen Sitz als Ortsvertretung in die Kreisschulpflege Mittleres Wynental, in Oberkulm wurde niemand gewählt

Merken
Drucken
Teilen
In Teufenthal erhielt Etienne Faltinek (parteilos) 130 Stimmen (Symbolbild)

In Teufenthal erhielt Etienne Faltinek (parteilos) 130 Stimmen (Symbolbild)

Steffen Schmitdt/Keystone

In Teufenthal und Oberkulm fanden Ersatzwahlen für je eine Ortsvertreterin oder einen Ortsvertreter in die Schulpflege der Kreisschule Mittleres Wynental statt. Während sich in Teufenthal zwei Kandidierende für den einen Sitz angemeldet hatten, gingen in Oberkum bis zur Abstimmung keine Kandidaturen ein.

Gewählt wurde in Teuefenthal Etienne Faltinek (parteilos). Er erhielt 130 Stimmen. Die zweite Kandidatin, Laura Vogt (parteilos), machte 97 Stimmen und ist somit nicht gewählt. Das absolute Mehr betrug 122 Stimmen. Total gingen 243 in Betracht fallende Stimmzettel ein. Vereinzelt andere gültige Stimmen wurden 16 abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 27,7 Prozent.

In Oberkulm ist niemand gewählt. Am meisten Stimmen erhielt Pius Röösli. Er machte 14. Das absolute Mehr lag bei 52 Stimmen. Daneben gingen 88 Stimmen an vereinzelte andere Personen. Die Wahlbeteiligung lag bei 21 Prozent.