Teufenthal
Es will immer noch niemand in die Schulpflege

Im ersten Wahlgang hat niemand das absolute Mehr erreicht. Seither sind innert der zehntägigen Anmeldefrist immer noch keine Wahlvorschläge eingegangen.

Drucken
Teilen
Gehen bis zum 16. September, 12 Uhr, keine Kandidaturen ein, beginnt das ganze Prozedere von vorne.

Gehen bis zum 16. September, 12 Uhr, keine Kandidaturen ein, beginnt das ganze Prozedere von vorne.

Toengi Martin/ Fotograf

In Teufenthal wird noch immer ein Schulpflegemitglied gesucht für den Rest der Amtsperiode 2014/2017. Nachdem im ersten Wahlgang vom 30. August zwar einzelne Personen Stimmen machten, aber niemand das absolute Mehr erreichte, wurde ein zweiter Wahlgang angesetzt.

Innert der zehn Tage seit dem ersten Wahlgang wurden aber gemäss Mitteilung der Gemeinde noch immer keine Wahlvorschläge eingereicht. Gehen nun während der Nachmeldefrist bis zum Mittwoch, 16. September, 12 Uhr, keine Kandidaturen ein, findet der zweite Wahlgang nicht statt, in der Folge muss in den kommenden sechs Monaten eine Ergänzungswahl nach den Regeln für den ersten Wahlgang durchgeführt werden. Das Prozedere beginnt von vorne. (az)

Aktuelle Nachrichten