Kirchleerau

Erich Hunziker folgt im Grossen Rat auf Martina Bircher

Martina Bircher kommt nach Bern, Erich Hunziker nach Aarau.

Martina Bircher kommt nach Bern, Erich Hunziker nach Aarau.

Der Gemeindeammann von Kirchleerau übernimmt den Sitz der Aarburger SVP-Parlamentarierin Bircher. Sie tritt aufgrund ihrer Wahl in den Nationalrat zurück.

«In Zofingen wissen sie oft nicht, dass Kirchleerau auch zum Bezirk gehört», sagt Erich Hunziker (48, SVP). Nun sollten die Parteikollegen es wissen, denn der Kirchleerber Ammann ist am Dienstag auf den frei gewordenen Platz der Zofinger SVP im Grossen Rat gefolgt.

Die neu gewählte Nationalrätin Martina Bircher hat ihn freigegeben, damit ihre Familie nicht zu kurz kommt. Der Antritt eines politischen Amts kurz vor Neuwahlen ist ein Déjà-vu für den neuen Grossrat: «Vor 11 Jahren wurde ich im Februar in den Gemeinderat gewählt, im September standen bereits Erneuerungswahlen an.»

Jetzt erhofft sich Hunziker, der bis vor Kurzem zweiter Ersatz der SVP Zofingen war, gute Chancen für die Wahlen 2020. In die Arbeit in die Legislative müsse er sich zuerst eindenken: «Plötzlich bin ich es, der den Gemeinden Beschlüsse aufbürdet.»

Sein Amt als Ammann möchte er «sicher bis zum Ende der Legislaturperiode behalten». Danach sehe er weiter. Die Zusammenarbeit im Gemeinderat sei sehr gut, etwas, das er nicht missen wolle. Beruflich ist er in der Lenzburger Firma Symalit als Logistikleiter tätig.

Das Foto ist an einer SVP-Zusammenkunft entstanden. Geschossen hat es ebenfalls ein Suhrentaler, der im September in den Grossen Rat nachgerückt ist: der Schöftler Gemeinderat Daniel Wehrli.

Meistgesehen

Artboard 1