Reinach

Einmal «stöckeln» mit den Eishockey-Profis

EVZ-Spieler Dominik Volejnicek und die kleinen Reinacher Eishockeyaner.

EVZ-Spieler Dominik Volejnicek und die kleinen Reinacher Eishockeyaner.

Am «Swiss Ice Hockey Day» konnten die Kinder von ihren Vorbildern lernen. Mit Matthias Rossi war ein ehemaliger Nachwuchsspieler des SC Reinach der unbestrittene Star des Nachmittags.

Draussen schien die Herbstsonne und trieb die Temperatur in die Höhe. Drinnen in der kalten Reinacher Eishalle knallten die Pucks an die Bande. Dutzende von Nachwuchsspielern im Dress des SC Reinach von den Bambini bis zu den Moskito liessen sich von gestandenen Profis mit Übungen und verschiedenen Spielen in die Geheimnisse des Eishockeys einweihen. Am vierten nationalen Swiss Ice Hockey Day nahmen schweizweit 90 Vereine teil.

Neben zwei Akteuren des EV Zug (EVZ) und Devin Muller vom HC La Chaux-de-Fonds gab sich auch der 24-jährige Matthias Rossi vom EHC Biel die Ehre. Rossi, ein ehemaliger Nachwuchsspieler des SC Reinach und trotz seiner Karriere noch im Wynental verwurzelt, war der unbestrittene Star des Nachmittags. Auch wenn man sich beim organisierenden SC Reinach noch ein paar externe Kinder mehr gewünscht hätte, zufrieden war man mit der Aktion trotzdem. «Bei uns im Verein steht es um den Nachwuchs gut. Wir haben einige neue Hockeyschüler hinzubekommen und sind gut aufgestellt», so Sibylle Erismann vom Organisationskomitee.

Meistgesehen

Artboard 1