Rothrist
Einfamilienhaus fast ganz ausgebrannt

Bei einem Feuer brannte am Donnerstag ein Einfamilienhaus beinahe nieder. Die Feuerwehr konnte den Brand gerade noch löschen. Verletzt wurde niemand,

Merken
Drucken
Teilen

Um 21 Uhr war es, als ein Bewohner nach Hause kam und mit Schrecken dichten Qualm bemerkte. Die sofort alarmierte Feuerwehr drang mit Atemschutzgeräten in das Gebäude ein und konnte den Brand rasch löschen.

Trotzdem brannte das komplette Parterre aus. Auch der obere Stock wurde stark beschädigt. Es entstand grosser Sachschaden, verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar (mik)