Menziken

Eine Kontaktbar mitten im Dorf – und die Gemeinde war darüber im Bilde

Gemeinde Menziken soll von der umstrittenen Kontaktbar gewusst haben. TeleM1 berichtete.

Gemeinde Menziken soll von der umstrittenen Kontaktbar gewusst haben. TeleM1 berichtete.

Eine Musikbar im Dorf entpuppte sich vergangene Woche als Kontaktbar. Jetzt steht fest, dass die Gemeinde Bescheid wusste.

In Menziken munkelte man schon lange, dass es sich bei der angeblichen Musikbar um eine Kontaktbar handle. Vergangene Woche kam die Geschichte ans Licht. Die Gemeinde reagierte überrascht. «Wir werden sicherstellen, dass die Bar geschlossen wird», sagte der Gemeindeammann gegenüber TeleM1.

Jetzt ist klar: Die Gemeinde wusste Bescheid. Im März hat der Bar-Inhaber den Gemeinderat mit einem Schreiben um die Vermietung von zehn Parkplätzen ersucht, wie der Fernsehsender TeleM1 berichtet. Das Gesuch wurde zurückgewiesen. Mit der Begründung: «Bei der Musikbar Wynental handelt es sich gemäss Ihren Aussagen zugleich um eine Kontaktbar.» Diese Nutzung würde der Gemeinderat nicht unterstützen.

Der zuständige Anwalt Raphael Ryser erklärt, dass der Betreiber nie ein Geheimnis aus der Sache gemacht habe. Der Gemeindeammann beteuert, dass inoffizielle Aussagen keine Rolle spielen würden. Das Gesuch sei als Musikbar eingegangen und als solche bewilligt worden. Der Knatsch um die Lokalität geht weiter.(wue) 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1