An der Gemeindeversammlung vom Freitag, 20. Juni, waren 51 von 325 Leimbacher Stimmbürger anwesend. Die Rechnung 2013 wurde genehmigt. Ebenfalls sagten die Bürger Ja zur vierjährigen Verlängerung des Pilotprojekts Pforte Arbeitsmarkt. Dafür wurden der Gemeindekostenanteil von 12 580 Franken sowie die Kosten von 17 000 Franken für arbeitsmarktliche Massnahmen bewilligt. Ebenso wurde der Veräusserung des Anteils der Einwohnergemeinde Leimbach am Quellenrecht «Grundbuch 477» zugestimmt. Der Verpflichtungskredit von 270 000 Franken für den Gehwegausbau Abschnitt Bödeli/Bodenacker bis Mark-rain wurde gutgeheissen. (Az)