Reinach

Dieser Reinacher erhielt von den Österreichern Ehrenzeichen

Klaus-Jörg Dogwiler mit dem Grossen Ehrenkreuz. (psi)

Klaus-Jörg Dogwiler mit dem Grossen Ehrenkreuz. (psi)

Klaus-Jörg Dogwiler, 70, ehemaliger Gemeindeammann und Apotheker, erhielt für seine Beratertätigkeit beim Aufbau der österreichischen Arzneimittelbehörde das «Grosse Ehrenzeichen» verliehen.

Klaus-Jörg Dogwiler, hat sich nach dem Verkauf seiner Apotheke in Reinach seit 1993 als Kantonsapotheker, später als Präsident der Vereinigung aller Kantonalen Amtsapotheker engagiert. 2003 war er an die Spitze des Arzneimittelinstitutes Swissmedic berufen worden und schaffte bis zu seiner Pensionierung 2005 die Stabilisierung der neuen Organisation.

Aufbau der Arzneimittelbehörde

Es erstaunt nicht, dass die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages Wien) auf Dogwiler aufmerksam geworden ist. Das Bundesministerium für Gesundheit übertrug dem Schweizer Apotheker, der im fachlichen, organisatorischen und politischen Bereich grosse Erfahrung mitbrachte, ein Berater Mandat. Dogwiler begleitete den Neuauf- und -ausbau der Österreichischen Arzneimittelbehörde PharmMed Austria. «Eine interessante Arbeit, die mich auch mit den Verhältnissen in den politischen Abläufen vertraut machte», erklärt er.

Im Januar 2006 startete die neue Behörde in Österreich. Dogwiler hat bei dieser Arbeit die offene, pragmatische und freundliche Kultur schätzen gelernt. «Oft hiess es: ‹Okay, das machen wir so›, schnelle Entscheide waren möglich.»

Am Opernball ist Klaus-Jörg Dogwiler auf Beschluss des österreichischen Bundespräsidenten das «Grosse Ehrenkreuz für Verdienste um die Republik Österreich» als Zeichen der besonderen Wertschätzung überreicht worden. «Die Verleihung war originell, warmherzig und freundschaftlich», erzählt der Geehrte.

Das Bundesgesetz über Titel und Orden von 2000 erlaubt Schweizern neu, Orden eines ausländischen Staates anzunehmen. Ausgenommen sind Bundesparlamentarier, -beamte sowie Armeeangehörige. (psi)

Meistgesehen

Artboard 1