Kölliken
Die Raiffeisenbank konzentriert ihre Kräfte in Kölliken

Die Raiffeisenbank Kölliken-Entfelden erweitert die bestehende Geschäftsstelle an der Kölliker Hauptstrasse mit einem Neubau. In Anwesenheit von Mitarbeitern, Behörden und Planern hat am Montag der Spatenstich stattgefunden.

Pascal Meier
Merken
Drucken
Teilen
Am Spatenstich nahmen nebst Bankvertretern auch Behörden und Planer teil.

Am Spatenstich nahmen nebst Bankvertretern auch Behörden und Planer teil.

Pascal Meier

Der Anbau wird im Frühjahr 2015 neues Zuhause des Service-Centers, wo unter anderem Buchhaltung, Sekretariat, Zahlungsverkehr und Wertschriftenadministration angegliedert sind. Das 14-köpfige Team ist wegen enger Platzverhältnisse am Standort Kölliken seit 2008 an der Bahnhofstrasse Aarau eingemietet und verlässt diese nun wieder.

Der Neubau kommt auf der Rückseite der Geschäftsstelle zu stehen

Der Neubau kommt auf der Rückseite der Geschäftsstelle zu stehen

Zur Verfügung gestellt

Zeitgleich mit dem Neubau wird das heutige Bankgebäude leicht renoviert und umgebaut. Die bestehende Wohnung wird dabei in die Bank eingegliedert, die neu mit 45 Mitarbeitenden das ganze Gebäude nutzt.

Die Raiffeisenbank Kölliken-Entfelden führt weitere Geschäftsstellen in Aarau, Lenzburg, Muhen und Oberentfelden sowie den «Raiffeisen Träff» im Restaurant Postillion in Gränichen. Der Geschäftskreis umfasst damit 19 Gemeinden mit rund 94 000 Einwohnern.