«Die Pfeffiker Chilbi ist einfach ein Muss. Da sind wir schon als Kinder immer hingegangen», sagt der in Leimbach aufgewachsene und jetzt in Reinach wohnhafte Beat Eichenberger. Und Hansruedi Aeschbach aus Dürrenäsch ergänzt: «Pfeffikon hat einfach eine schöne Chilbi!»

Manchmal ist auf der engen Strasse im Dorfzentrum zwischen Kirche und Schulhaus kaum mehr ein Durchkommen. Vereine haben ihre Stände aufgestellt, drehen am Zahlenrad und versuchen ihre Nummern an den Mann zu bringen. Nicht wenige kommen wegen des Lebkuchens und hoffen auf das grosse Herz. Dies ist dort zu gewinnen, wo sich jeweils die grössten Menschenansammlungen bilden. (BE)