Im Durchschnitt verladen die Landwirte aus dem Wynental und Michelsamt 6000 Tonnen Zuckerrüben in Reinach (Eien und Bahnhof) und in Gontenschwil. Die SBB-Güterwagen werden von der WSB auf Rollböcken nach Suhr transportiert.

Jetzt soll der Güterbetrieb auf dem WSB-Netz eingestellt werden. «Künftig müssten wir die Rüben auf Lastwagen verladen und nach Baldegg oder Triengen fahren», sagt Ueli Rindlisbacher, Menziken. Das sei umständlich und ökologisch nicht sinnvoll, da sind sich alle einig. Und deshalb schmückten sie den letzten Wagen mit einem Plakat. Eine leise Hoffnung, auf das Weiterbestehen der Rübentransporte haben die Bauern noch.