Reinach
Die Kläranlage im Moos wird saniert und das Abwasser teurer

Nach knapp 45 Minuten konnte der Reinacher Gemeindeammann Martin Heiz die Versammlung schliessen. Sämtliche Traktanden passierten ohne Diskussion.

Drucken
Die Kreditabrechnung für die Neugestaltung des Centralschulhausplatzes hat die Gmeind genehmigt.

Die Kreditabrechnung für die Neugestaltung des Centralschulhausplatzes hat die Gmeind genehmigt.

Peter Siegrist

Der Ausbau und die Sanierung der Abwasserreinigungsanlage ARA Moos kostet total 31 Mio. Franken. Reinach bewilligte seinen 35-%-Anteil von 11,1 Mio. Finanziert wird dieser Kredit via angepasste Abwassergebühren. Neu zahlen die Einwohner 1.40 Franken pro Kubikmeter Wasser und während 11 Jahren zusätzlich 2 Fr./m in den Erneuerungsfond. Mit grossem Mehr wurde die Vorlage angenommen.

Für die Sanierung der Alzbachstrasse (Kantonsstrasse) bewilligte der Souverän den Gemeindeanteil von 944 000 Franken. Die drei vorgelegten Kreditabrechnungen wurden genehmigt. Ebenso die Rechnung 2012. Vier Erwachsenen und zwei Kindern hat die Gmeind das Einwohnerbügerrecht zugesichert. Von 4270 Stimmberechtigten waren genau 100 anwesend. (psi)

Aktuelle Nachrichten