Zofingen

Die grösste Herbstmesse im Aargau ist startklar

Die Regiomesse zeichnet sich auch dadurch aus, dass sich die Aussteller nicht mit einfachen Ständen begnügen, sondern vielfach einen grossen Aufwand betreiben.ran

Die Regiomesse zeichnet sich auch dadurch aus, dass sich die Aussteller nicht mit einfachen Ständen begnügen, sondern vielfach einen grossen Aufwand betreiben.ran

Heute Freitag öffnet die Regiomesse rund um die Mehrzweckhalle für drei Tage ihre Tore. Über 111 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Herbstmesse sieht sich als Ergänzung den zu Gewerbeausstellungen der Region

Über 111 Austeller präsentieren vom 25. bis 27. Oktober in und um die Mehrzweckhalle in Zofingen ihre Produkte und Dienstleistungen. Auf der rund 10 000 m² grossen Messe sind erstmals auch mehrere Betriebe der Automobil- und Motorsportbranche mit einem eigenen Zelt präsent. Die Gastregion Arosa drückt der Messe in verschiedenen Bereichen ihren Stempel auf und täglich gibt es Live-Musik im Festzelt.

Was bis vor zwei Jahren noch ZOGA hiess, heisst nun Die-Regiomesse.ch. «Mit dem neuen Namen gehen wir den im Jahr 2007 eingeschlagenen Weg, aus der einstigen Zofinger Gewerbeausstellung eine Messe mit überregionaler Ausstrahlung zu schaffen, konsequent weiter», sagt Thomas Lehner, langjähriges OK-Mitglied und verantwortlich für die Finanzen. Die Ausrichtung scheint zu stimmen, denn trotz wirtschaftlich schwierigen Zeiten dürfen die Verantwortlichen mehr Aussteller begrüssen als noch vor zwei Jahren.

Die Regiomesse sieht sich nicht als Konkurrenz zu den Gewerbeausstellungen rund um Zofingen, sondern viel mehr als Ergänzung. «Viele Unternehmen sind auf der Suche nach ‹neuem Publikum› und finden dieses kaum mehr in ihrem gewohnten Umfeld», weiss Franco König, ebenfalls langjähriges OK-Mitglied und Verantwortlicher für die Aussteller. «Die Regiomesse.ch versucht diese Plattform zu bieten.»

Arosa bringt die Sonne mit

Mit der Gastregion Arosa konnte eine der Top-Five-Destinationen des Landes nach Zofingen geholt werden. Arosa bringt nicht nur die Sonne – mit Garantie im Wappen – in die Thutstadt, sondern verwöhnt die Besucher kulinarisch im Festzelt auch mit täglich frisch zubereiteten Bündner Spezialitäten.

Dazu lockt der sonnigste Kurort der Schweiz mit tollen Sonderangeboten für den bevorstehenden Winter. Arosa wird aber nicht nur auf dem Festgelände präsent sein, sondern auch mit einem eigenen Bus den Shuttle-Service von den Parkplätzen bei der Siegfried AG und dem Zofinger Tagblatt zum Festgelände sicherstellen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1