Streicher, Bläser und Schlagzeuger der beiden Orchester proben gegenwärtig intensiv am zeitgenössischen Werk des deutsch-amerikanischen Komponisten Samuel Adler (*1928): «Max & Moritz, eine musikalische Lausbubengeschichte nach Wilhelm Busch». Es ist bereits das zweite Projekt, welches die Camerata aargauSüd und die Menziker Musikgesellschaft Concordia unter der Leitung von David Reitz gemeinsam realisieren. Richard Stocker wirkt als Sprecher mit, er rezitiert zur Musik die bekannten Verse von Wilhelm Busch. Im zweiten Konzertteil erklingen Melodien aus bekannten Filmen. Gegenwärtig sind die Musikerinnen und Musiker daran, die beiden Ensembles zu einer rhythmischen und klanglichen Einheit zu verschmelzen. «Alle Register müssen sich finden und ins Ganze integrieren», sagt David Reitz.

Aufführung: So, 9. November, 17 Uhr, Saalbau Reinach