Kirchleerau

Der wilde Kandidat für den Gemeinderat heisst Daniel Wyss

Daniel Wyss.

Daniel Wyss.

Unter dem Titel «Doch noch Kandidatur für den Gemeinderat» vermeldete die AZ am Mittwoch, dass die Gemeinderatsersatzwahl in Kirchleerau doch nicht ohne Kandidaten durchgeführt werden muss. Knapp einen Monat vor der Wahl am 9. Februar waren Mitglieder des Gemeinderats im Gespräch mit einer Person. Inzwischen ist dieser sich sicher: Er möchte für den Sitz antreten, der durch den Wegzug von Martina Bolliger (parteilos/EDU) frei wird.

Daniel Wyss heisst dieser Kandidat, ist 40 Jahre alt und parteilos. Vor drei Jahren zog das Ehepaar Wyss von Aarau nach Kirchleerau, das Heimatdorf seiner Frau. Vor kurzem wurden sie zum zweiten Mal Eltern. Ein politisches Amt hat Daniel Wyss bisher noch nicht ausgeübt. Wohl haben die Gemeinderäte mit ihm auch deshalb eindringliche Gespräche geführt: Der Polit-Frischling musste wissen, was ihn erwartet. Wie aber wussten sie, dass in ihm ein Kandidat steckt? «Interessiert hat mich der Posten sehr. Ich möchte die Gemeinde gestalten und meinen Beitrag leisten. Aber ich hatte nicht richtig den Mut, zu kandidieren», sagt Wyss im Gespräch mit der AZ. Dies, obwohl ihm mehrere Bekannte gesagt hätten: «Das wär öppis för dech.»

Stichtag für die Anmeldung von offiziellen Kandidaten war der 27. Dezember. Die Unterlagen wurden verschickt, bevor er sein Interesse bekannt gegeben hatte. Daniel Wyss entwarf Flyer und gab sie in den Druck. «Gerne stelle ich mich den Herausforderungen, welche das Amt als Gemeinderat mit sich bringt», steht auf diesen unter anderem. Etwa die, so sagt er der AZ, sich in ein politisches Ressort einzuarbeiten, auch, wenn es nichts mit seinem beruflichen Hintergrund zu tun hat. Seine Arbeitsstelle ist nur ein Dorf weiter. Bei der Chemieproduzentin Claviag AG ist er Produktionsingenieur. Zur Arbeit fährt er mit dem Velo. Wenns um Sport geht, dürfen die Strecken übrigens auch länger sein. Jedes Jahr nehmen er und seine Frau am Engadin Skimarathon teil. (fdu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1