Teufenthal
Der Volg-Laden ersetzt jetzt auch die Post

Innerhalb von nur zwei Wochen sind der Volg in Teufenthal von Grund auf erneuert und das Sortiment angepasst worden. Neu ist ein kleiner Postschalter in den Laden integriert.

Toni Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Volg Teufenthal: Mit sanfter Renovation auf Vordermann gebracht.

Volg Teufenthal: Mit sanfter Renovation auf Vordermann gebracht.

to

In Teufenthal gibt es keinen Bäcker mehr, der Metzger hat ebenfalls aufgegeben und jetzt ist auch die Post geschlossen. Als einziger Laden ist dem Dorf der Volg erhalten geblieben. Dieser wurde innerhalb von zwei Wochen sanft renoviert und den neuen Verhältnissen angepasst.

Denn der Volg ersetzt mit seinem guten Angebot an Brot und Frischfleisch nicht nur Bäcker und Metzger, er ersetzt auch die Post. Am Selbstbedienungsschalter kann während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr, Samstag bis 16 Uhr) Brief- und Paketpost aufgegeben sowie Geld einbezahlt oder vom Postkonto abgehoben werden.

Das Sortiment auf den 170 Quadratmetern Verkaufsfläche wurde teilweise neu ausgerichtet: «Das Angebot an Frischprodukten ist stark erweitert worden, dafür haben wir die Bereiche Non- und Near-Food konzentriert.

Damit passen wir uns den veränderten Einkaufgewohnheiten unserer Kundschaft an, die bei uns vermehrt die Artikel des täglichen Gebrauchs sucht», erklärte Peter Stalder, Geschäftsführer der Landi Aarau West. Den Laden selber leitet Maja Schürch zusammen mit vier weiteren Angestellten.