Freude auf dem Baumat Zetzwil: Ein «Iseki TG 5395» steht künftig für grössere Strassenarbeiten der Gemeinde Zetzwil im Einsatz.

Der Kleintraktor ist mit einem stufenlosen Hydrostat-Fahrantrieb und Ackerstollenrädern ausgerüstet. Das neue Kommunalfahrzeug wird vor allem für die Säuberung der Strassenränder in abgelegenen Gemeindegebieten sowie für den Winterdienst im Einsatz sein.

Bauamtsvorsteher Peter Hirt nahm im Beisein von Gemeinderat Jörg Maurer, Hauswart Dieter Häfeli und dem Lieferanten Beat Lustenberger das neue Fahrzeug in Empfang.

Den ausgemusterten 12-jährigen Vorgänger derselben Marke Iseki nimmt die Lieferfirma Lustenberger Landtechnik AG zurück.

Von links: Gemeinderat Jörg Maurer, Hauswart Dieter Häfeli, Bauamtsvorsteher Peter Hirt und Lieferant Beat Lustenberger. Ein von der Lieferfirma gesponserter Apero schloss die unkomplizierte Fahrzeugübergabe ab. (AH)