Teufenthal

Der Lokleiter will gleich Vize-Ammann werden

Patrick Schmid, Teufenthaler Gemeinderatskandidat: «Die Familie wie auch die Arbeitskollegen stehen hinter mir.»

Patrick Schmid, Teufenthaler Gemeinderatskandidat: «Die Familie wie auch die Arbeitskollegen stehen hinter mir.»

Patrick Schmid tritt in Teufenthal als Gemeinderat an. Freie Sitze hat es aber zwei. Eine Kampfwahl entscheidet, wer Vize-Ammann wird.

Teufenthal braucht zwei neue Gemeinderäte, dazu einen neuen Ammann sowie Vizeammann. Am 9. Februar sollen die Stimmberechtigten die Nachfolger für den heutigen Ammann Urs Lehner (62, SVP) und Vizeammann Thomas Plüss (58, parteilos) bestimmen. Beide treten im Juni zurück.

Eine Woche vor der Wahl gibt es für die zwei frei werdenden Gemeinderatssitze erst einen Kandidaten: Patrick Schmid (37), verheiratet und Vater zweier Buben im Primarschulalter. Der Parteilose, der bisher noch kein Amt innehatte, möchte «etwas bewegen in der Gemeinde». Es reize ihn, über die Möglichkeiten eines Stimmbürgers hinaus etwas bewirken zu können, sagt er gegenüber der AZ. Patrick Schmid ist Lokleiter bei SBB Cargo National. Neben dieser Stelle, die er im 100%-Pensum ausübt, ist er auch in einem Sicherheitsunternehmen in Teufenthal tätig.

Job, Nebenjob, Familie und wahrscheinlich bald auch im Gemeinderat? Hat Patrick Schmid in Zeiten, wo viele Gemeinderäte über den zunehmenden zeitlichen Aufwand klagen, keine Angst vor Überlastung? Nein, sagt er, denn er habe sich praktisch ganz aus dem operativen Dienst der Sicherheitsdienstfirma zurückgezogen «und die Familie wie auch die Arbeitskollegen stehen hinter mir».

Noch kein wilder Kandidat in Sicht

Auch in Kirchleerau, wo ebenfalls am 9. Februar ein Mitglied für den Gemeinderat gewählt wird, zeichnete sich lange kein Kandidat ab. Die Wahl ist nötig wegen des Wegzugs von Gemeinderätin Martina Bolliger (parteilos/EDU). Die Wahlunterlagen wurden verschickt, ohne dass darauf ein offizieller Kandidat oder Kandidatin stand. Inzwischen macht aber der wilde Kandidat Daniel Wyss (parteilos) Wahlkampagne per Flyer. Ein solcher Kandidat ist in Teufenthal bislang nicht in Sicht, wie die Gemeindekanzlei bestätigt. Nicht zu vergessen ist, dass im ersten Wahlgang nebst den vorgeschlagenen Kandidaten auch alle anderen Stimmberechtigten der Gemeinde gewählt werden können.

Für die vakant werdenden Ämter von Ammann und Vizeammann sind dagegen Kandidaten vorhanden. Als Ammann kandidiert Niklaus Boss (56, parteilos). Er ist seit zwei Jahren im Gemeinderat. Bezüglich Vizeammann kommt es gar zu einer Kampfwahl. Angemeldet haben sich der neue Kandidat Patrick Schmid und Peter Weber (66, parteilos/SVP). Weber ist seit acht Jahren im Gemeinderat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1