Menziken

Der Hago investiert 10'000 Franken in die Wyna-Expo 2013

Hago-Vorstandsmitglieder von links: René Heggli, Raphael Benz, André Steininger, Christoph Stirnimann, Daniel Gritti und Thomas Huber. Alice Hell

Hago-Vorstandsmitglieder von links: René Heggli, Raphael Benz, André Steininger, Christoph Stirnimann, Daniel Gritti und Thomas Huber. Alice Hell

Der Handwerker- und Gewerbevereins Oberwynental (Hago) gibt den Restenmarkt auf. Das Interesse fehlt auf Seiten der Gewerbler wie auch auf Seite des Publikums.

Der Präsident des Handwerker- und Gewerbevereins Oberwynental (Hago), Christoph Stirnimann, begrüsste in der Hacienda Hollywood in Menziken 50 Mitglieder sowie Gäste aus den dazugehörenden Gemeinden zur Hago GV.

«So viele Leute hatten wir noch nie an der Jahresversammlung», freute sich der Präsident. Mit 7 Austritten und 10 Zuzügern zählt der Verein heute 130 Mitglieder. Ob der von der Garage Brun gesponserte Apéro die grosse Gästeschar anzog, oder ob das Interesse für den Hago steigt, sei dahin gestellt.

Souverän führte Stirnimann durch die 13 Traktanden. Kassier René Heggli wies bei der Rechnung einen Gewinn von rund 2000 Franken vor. Das Eigenkapital stieg auf 30 000 Franken.

Metzgermeister Markus Bolliger gab sein Amt als langjähriger Rechnungsrevisor ab. An seine Stelle tritt Carl von Heeren, der mit Kurt Eichenberger künftig die Rechnung prüfen wird.

Restpostenmarkt wird aufgegeben

Daniel Gritti zeigte sich enttäuscht, dass nur sechs Anmeldungen für den Restpostenmarkt eintrafen. Mangels Interessenten, von Seiten der Verkäufer wie auch der Kundschaft, wird der Restpostenmarkt nicht mehr durchgeführt.

Stirnimann erinnerte die Mitglieder daran, alle ihre Lehrlinge mit bestandenem Abschluss zu melden. Nicht nur die Besten hätten eine Chance auf einen Helikopterflug, sagte er.

Wechsel im Vorstand

Aktuar André Steininger demissionierte nach fünf Jahren. In seine Fussstapfen tritt Thomas Huber von der Firma HSR. Seine Spezialität ist das Wasserstrahlschneiden.

Im neuen Vereinsjahr bilden folgende Hago-Mitglieder den Vorstand: Christoph Stirnimann Präsident, Raphael Benz Vizepräsident, René Heggli Kassier, Thomas Huber Aktuar und Daniel Gritti Beisitzer.

Als grösster Event im Jahresprogramm des Hago figuriert die Reinacher Expo. OK-Präsident Christian Schweizer erwähnte, dass alle Standplätze ausgebucht seien. Werbewände hingegen seien noch verfügbar. Als Attraktion wird ein Riesenrad auf dem Platz stehen.

Wirtschaftsförderung des Hago

Eine weitere Expo-Besonderheit sind 800 Hago-Gutscheine à 50 Franken, die mit 10 Prozent Rabatt verkauft werden. Die Gutscheine sind in allen Hago-Geschäften einlösbar.

Das ist Wirtschaftsförderung», lobte der Präsident. Über 150 Aussteller sowie 15 Beizlis und Bars erwarten die Gäste. Der Hago will 10 000 Franken in die Expo investieren und nimmt im Budget einen Verlust von 3800 Franken hin..

Martin Widmer, Präsident des Gemeindeverbandes Aargau Süd impuls, orientierte über das Projekt «Standortentwicklung und Arbeitsplätze» sowie über die Perspektiven bei der Weiterentwicklung und Vermarktung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1