Reinach
Der grosse Akkordeon-Förderer feiert sein vierzigstes Jubiläum

Das Musikstudio Frey feierte seinen 40. Geburtstag und erhält eine neue Leitung. Peter Frey gibt die Leitung an seine Tochter ab. Frey baute in seiner Zeit ein Akkordeonorchester auf und tourte damit sogar in die USA.

Sibylle Haltiner
Drucken
Teilen
Peter Frey übergibt die Leitung des Musikstudios seiner Tochter Sabine Frey-Bachmann. sih

Peter Frey übergibt die Leitung des Musikstudios seiner Tochter Sabine Frey-Bachmann. sih

«Peter Frey hat dazu beigetragen, dass die Stadt Reinach in der ganzen Welt bekannt ist», erklärte Jürgen Löchter, emeritierter Professor der Musikhochschule Köln, in seiner Laudatio zum 40-Jahr-Jubiläum des Musikstudios Frey. Peter Frey, bekannter Lehrer, Dirigent, Komponist und Akkordeonist, feierte den 40. Geburtstag seiner Akkordeonschule am Sonntagmorgen mit einer Matinée im Saalbau.

Musik und Allgemeinwissen

Da ihm die damaligen Ausbildungsmöglichkeiten für Akkordeonlehrer nicht reichten, gründete Frey 1973 sein Musikstudio. Fünf Jahre dauert heute die Ausbildung zur Lehrperson für Akkordeon. Nebst Musiktheorie und Pädagogik wurden bald auch Fremdsprachen und allgemeinbildende Fächer unterrichtet.

Frey baute auch ein Akkordeonorchester auf, welches durch Tourneen bis nach Übersee internationale Anerkennung erhielt. Für das Orchester und für seine talentierten Schülerinnen und Schüler hat der Musikpädagoge viele Stücke komponiert und arrangiert.

Ausserdem rief Frey die Accordion International Competition ins Leben. 2012 trafen sich bereits zum siebten Mal Akkordeonspieler aus aller Welt in Reinach. Verschiedene Redner würdigten am Sonntag Freys unermüdliches Schaffen. «Mit seiner wallenden Mähne ist er eine Institution in Reinach», meinte Gemeindeammann Martin Heiz.

Pirmin Meier, Gymnasiallehrer, der im Studio Kultur- und Gegenwartskunde unterrichtet, lobte den Gemeinschaftsgeist und bat: «Behaltet den Mut, den ihr bisher gehabt hat.» Neben seiner Laudatio spielte Jürgen Löchter seine Komposition «Salut für Peter», die er eigens für Frey geschrieben hat. Verschiedene Akkordeonvorträge sorgten für den passenden musikalischen Rahmen der Jubiläumsfeier.

Neue Leitung für Musikstudio

Auch Peter Freys Tochter Sabine Bachmann spielte, zusammen mit Sven Bachmann und dem Schlagzeuger Tony Renold. Sie wird nun die Leitung des Musikstudios übernehmen, Peter Frey wird ihr als Berater zur Seite stehen. In nächster Zeit wird vor allem die neu gegründete Akkordeon-Jugend-Akademie aufgebaut. Diese soll mit individuellen Unterrichtszeiten Jugendlichen das Musizieren vereinfachen.

Aktuelle Nachrichten