Reinach AG

Der Gemeindeverband aargauSüd impuls sucht eine neue Geschäftsleitung

Ursula Hilfikerpsi

Ursula Hilfikerpsi

Der Gemeindeverband aargauSüd impuls teilt mit, dass er auf den 1. Juli eine neue Geschäftsleitung sucht. Die bisherige Geschäftsführerin, Ursula Hilfiker geht auf den 1. Juli vorzeitig in Pension.

Die 80 Prozent-Stelle der Geschäftsleitung des Verbandes wird zur Wiederbesetzung ausgeschrieben. Ursula Hilfiker hat seit dem Start von aargauSüd impuls im Januar 2011 den Verband aufgebaut und geleitet. Der Vorstand aargauSüd impuls schreibt, er bedauere den Verlust seiner Geschäftsführerin sehr, habe aber Verständnis für ihren Entscheid, nach 45 Berufsjahren vorzeitig zusammen mit ihrem Partner den nächsten Lebensabschnitt anzutreten.

aaraguSüd impuls ist aus dem Zusammenschluss des früheren Regionalplanungsverbandes Wynental und dem Verein Wirtschaftsförderung aargauSüd entstanden und pflegt ein Netzwerk für Politik, Wirtschaft und Kultur. Der Gemeindeverband ist für die regionale Koordination in Planungsfragen zuständig und ist Trägerschaft für regionale Projekte.

In Umsetzung ist das Altersleitbild aargauSüd, auf gutem Weg sind drei von Bund und Kanton unterstützte Standortförderungsprojekte der Neuen Regionalpolitik (NRP – Informationen unter www.aargausued.ch). Zum Gemeindeverband gehören die Gemeinden Beinwil am See, Birrwil, Burg, Gontenschwil, Leimbach, Menziken, Oberkulm, Reinach, Teufenthal, Unterkulm, Zetzwil und der Ortsteil Pfeffikon der Gemeinde Rickenbach LU mit zusammen knapp 30 000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1