Kölliken

Der Denner in Kölliken soll sonntags offen haben

Der Ladenbetreiber Salman Donat mit seiner Frau Esem (r.) und zwei seiner Angestellten Andrea Kyburz (l.) und Liri Jakupi.

Der Ladenbetreiber Salman Donat mit seiner Frau Esem (r.) und zwei seiner Angestellten Andrea Kyburz (l.) und Liri Jakupi.

Mit über einem Jahr Verspätung eröffnete am Donnerstag der Denner-Laden in Kölliken. Das Gesuch für erweiterte Öffnungszeiten am Sonntag läuft noch. Im Laden gibts auch türkische Spezialitäten.

Die Leute strömten am Donnerstag in den Denner, der sich im ehemaligen Migros-Gebäude an der Hauptstrasse befindet. «Ursprünglich wollten wir im November 2013 eröffnen», sagt Denner-Verkaufsleiter Roland Stäuble. «Der Umbau dauerte jedoch länger als geplant.»

Mit türkischen Süssigkeiten begrüssten Ladenbetreiber Salman Donat und sein Team die Kunden. Weil er aus der Türkei stammt, bietet er im Laden auch Spezialitäten aus seinem Geburtsland an: Kaffee, Tee, Linsen, Couscous, Süssigkeiten, gefüllte Weinblätter. Sogar Familienangehörige aus der Türkei seien zur gestrigen Eröffnung gekommen, sagt Salman Donat stolz. Als selbstständiger Detaillist führt er den Laden in Eigenregie. Die meisten Produkte bezieht er jedoch vom Denner. Daneben bietet er lokale Erzeugnisse wie Fleisch vom Dorfmetzger an.

Salman Donat will die Türen zu seinem Laden auch sonntags öffnen. «Das ist ein Service am Kunden, insbesondere weil es dieses Angebot in der Umgebung nicht gibt», sagt er.

Da es in Kölliken nicht ortsüblich ist, dass ein Laden am Sonntag zugänglich ist, braucht es ein öffentliches Auflageverfahren. Dieses läuft noch bis Ende August – laut der Bauverwaltung Kölliken gingen bis jetzt gegen die erweiterten Ladenöffnungszeiten keine Einwendungen ein.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1