Reinach
Das Theater am Bahnhof lädt zur Kästeilete ein

Das Theater am Bahnhof erwartet die Besucher in der neuen Saison mit einem vielfältigen Programm. Gestartet wird am 20. Oktober mit «Doledo da Silva», Geschichten aus der Hotellobby.

Peter Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Ein Heimspiel für den Präsidenten des TaB, Clo Bisaz, der hier selber auf der Bühne steht.

Neun Anlässe haben die TaB-Leute für die erste Saisonhälfte bis Ende Jahr programmiert. Nach dem Theaterstück mit Bisaz kommen die Freunde des Tanzes auf ihre Rechnung. Brigitta Luisa Merki gastiert mit der Tanzgruppe «Flamencos en route» im TaB. An der Presseorientierung erwähnt Bisaz zwei musikalische Leckerbissen. Am 3. November treten mit Kazalpin drei Musiker mit drei belarussischen Sängerinnen auf. Traditionelle Lieder verschmelzen mit zeitgenössischen Musikströmungen.

Die Tradition einer Autorenlesung in Zusammenarbeit mit der Wyna-Buchhandlung wird fortgesetzt. Am Sonntag, 20. November liest Urs Augstburger aus seinem Buch «Wer liebt, vergisst nicht.»

Der Käse, welcher während der Vorstellungen des Theaters «Käserei in der Vehfreude» produziert wurde, ist gereift. Am 24. Oktober lädt das TaB ein zur Kästeilete mit Jodel, Gesang und Geschichten.

Theater über E-Mail-Liebe

Die Musikerin Asita Hamidi, in Reinach keine Unbekannte gastiert ein weiteres Mal mit ihrem neuen Programm «Helix».

Gut gegen Nordwind heisst das Theaterstück, das von einer E-Mail Liebe erzählt und am 8. Dezember aufgeführt wird.

Für die Kinder, Eltern und Grosseltern findet ein weiteres Mal «Zimtsterne» statt. Franziska und Christian Hänni musizieren zu Geschichten, erzählt von Clo Bisaz. Und kurz vor Jahresende besteht dann die Gelegenheit zu Tanzen im TaB, die Party «Tanz den Weihnachtsspeck weg» steigt am 29. Dezember.

War ein gutes Jahr

Das TaB blickt auf ein gutes Jahr zurück. Die Auslastung betrug 87 Prozent. «Seit 2008 verzeichnen wir eine Zunahme beim Publikum von über 40 Prozent», sagt Bisaz. «Das motiviert alle die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen.»