Kirchleerau
Das Minergie-A-Holzhaus in Kirchleerau ist nun zertifiziert

Am Freitag wurde das neue Minergie-A-Holzhaus in Kirchleerau quasi offiziell eingeweiht. Es bekam nämlich vom Kanton das Zertifikat für den Minergie-Standard überreicht.

Christine Fürst
Drucken
Teilen
Maurus Büsser, Geri Müller, Maurice Regel und Christine Leuenberger (von links nach rechts)

Maurus Büsser, Geri Müller, Maurice Regel und Christine Leuenberger (von links nach rechts)

cfü

Es ist eines der ersten seiner Art: das Minergie-A-Holzhaus in Kirchleerau. Es ist ein Musterhaus der Firma IQ Holzhaus, das beinahe vollständig aus Massivholz erbaut wurde. Einzig der Keller ist untermauert. Die massiven Holzwände wurden ohne Leim verdübelt, denn es gilt: Je weniger Leim, desto mehr kann das Holz atmen.

Am Freitag übergab Maurus Büsser (links), Generalsekretär des Departements Bau, Verkehr und Umwelt, dem Inhaber Maurice Regel (2. von links) und der Geschäftsführerin Christine Leuenberger das Zertifikat für den Minergie-A-Standard. Lobende Worte für den ökologischen Bau fand Geri Müller, Nationalrat (Grüne) und frisch gewählter Stadtammann von Baden. (cfü)

Aktuelle Nachrichten