Von Mai bis September hat die Aargauische Gebäudeversicherung (AGV) insgesamt 80 Klassen der 4. und 5. Primarschule mit gegen 2000 Schülerinnen und Schülern ins kantonale Zivilschutzausbildungszentrum in Eiken eingeladen, den Umgang mit Feuer und Wasser auf spielerische Art kennen zu lernen. Von «ihrem» Tag konnten die Klassen bei der az Aargauer Zeitung jeweils ein Foto einreichen, das auf der Homepage der Aargauer Zeitung publiziert und den Leserinnen und Lesern zur online-Abstimmung vorgeschlagen wurde.

Sieben Klassen haben es mit ihrem Bild ins Finale geschafft, und die az-User haben den Sieger gekürt: Das schönste Bild kommt aus Holziken. Mehr als 22‘000 az-Userinnen und -User gaben der 4. Klasse von Lehrerin Andrea Wettstein ihre Stimme. «Nach unserem Besuchstag am 17. September hatten die Kinder spontan die Idee, den Atemschutzparcours des Zivilschutzausbildungszentrums nachzustellen», sagt Andrea Wettstein. Als Hauptpreis wartet auf die 15 Schülerinnen und Schüler ein Besuch im Verkehrshaus Luzern mit Eintritt ins IMAX-Filmtheater.

Das Siegerbild

Das Siegerbild