Der 19-jährige angehende Landwirt Christian Schüttel aus Hirschthal gewinnt die Aargauer Berufsmeisterschaft Landwirt-/in EFZ. Diese fand im Rahmen der Aargauer Messe Aarau (AMA) statt. Die Berufsmeisterschaft wurde zum ersten Mal ausgetragen.

Der Anlass bot dem Publikum die Möglichkeit, sechs Lernenden bei üblichen landwirtschaftlichen Tätigkeiten über die Schulter zu schauen und hautnah bei den Prüfungen dabei zu sein. Unter Zeitdruck und vor den Augen von einer grossen Besucherzahl legten die Kandidaten souverän die Prüfungen in den Bereichen Tierhaltung, Pflanzenbau, Arbeitsumfeld und Mechanisierung ab. Bewertet wurden die Aufgaben von jeweils zwei Experten.

Im Arbeitsumfeld war wirtschaftliches Denken gefragt. Innerhalb von 20 Minuten mussten die Kandidaten für ein Bauvorhaben einen kompletten Investitions- und Finanzierungsplan erstellen und dessen Tragbarkeit beurteilen.

Im Tierhaltungsbereich mussten die Lernenden das Rindvieh nach ihrer Fleischigkeit einstufen. Kenntnisse bezüglich Heuqualität und Ackerunkräuter waren im Bereich Pflanzenbau gefragt. Mit korrektem Parkieren, Rückwärtsfahren und Ladung sichern konnte das Maschinenflair unter Beweis gestellt werden.

Die Berufsmeisterschaft wurde vom Bauernverband Aargau in Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen organisiert. (az)