Menziken
Bürgerheim kann definitiv saniert werden

Nach bewegten Diskussionen sagt die Gmeind Ja zu zusätzlichen 300000 Franken fürs Bürgerheim

Rahel Plüss
Drucken
Teilen
Die Sanierung des Bürgerheims kommt teurer als ursprünglich geplant.

Die Sanierung des Bürgerheims kommt teurer als ursprünglich geplant.

Rahel Plüss

Nach langer Diskussion zum Rechenschaftsbericht und zur Rechnung 2015 wurden die ordentlichen Traktanden schliesslich genehmigt. Grossmehrheitlich sagten die 107 Anwesenden von total 3105 Menziker Stimmberechtigten anschliessend auch Ja zum beantragten Zusatzkredit von 300 000 Franken für die Sanierung des Bürgerheims. Der Gesamtkredit für den Umbau beläuft sich damit auf 1,25 Mio. Franken. Ebenfalls genehmigten die Stimmberechtigten das Kreditbegehren von 170 000 Franken für eine neue Schmutzwasserleitung «Areal Herzog». Die Kreditabrechnung für die erste Planungsetappe der Hallen- und Freibadsanierung sowie die 20 Einbürgerungen wurden gutgeheissen.

Aktuelle Nachrichten