Unterkulm
Bunterkulm feiert die Jugend von Unterkulm

Drei Festtage vom 28. bis 30. Juni 2013 stehen in Unterkulm ganz im Zeichen der Jugend und aller im Herzen Junggebliebenen. Das Sportplatzareal wird zu einem einzigen grossen Festplatz, ein Höhepunkt ist der Umzug vom Samstag.

Klaus Tepper
Merken
Drucken
Teilen
Der Festumzug ist immer ein Highlight am Jugendfest. So wie vor vier Jahren.Sibylle Haltiner

Der Festumzug ist immer ein Highlight am Jugendfest. So wie vor vier Jahren.Sibylle Haltiner

«Das Jugendfest in Unterkulm ist etwas Besonderes und ein Fest mit einer langen Tradition. Es findet nur alle vier Jahre statt und versetzt die ganze Dorfgemeinschaft in Bewegung» so OK-Präsident Erich Eichenberger. Unter dem Motto «Bunterkulm» soll es zu einer Begegnung von Menschen jeden Alters kommen.

Grossartiger Umzug steht bevor

Zum Höhepunkt im dreitägigen Festbetrieb dürfte der von der Schuljugend und einigen Dorfvereinen vorbereitete bunte und kunstvoll geschaffene Festumzug vom Samstagmorgen werden.

Neben Spiel und Spass kommen die Kinder und Jugendlichen sowie die Erwachsenen in den Genuss vielseitiger Unterhaltung an allen Festtagen.

Die grosse Open-Air-Bühne auf dem Sportplatz, der Lunapark und die insgesamt neun Festbeizlis versprechen spannende Unterhaltung und kulinarische Leckerbissen, die den Besuch am Unterkulmer Jugendfest zu einem Erlebnis machen.

Der OK-Präsident: «Das Fest bietet Gelegenheit, generationenübergreifend Gemeinschaft zu pflegen, neue Kontakte zu knüpfen und schöne, bleibende Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.»

Einige Highlights

«Bunterkulm» beginnt am Freitag, 28. Juni, um 8.45 Uhr mit dem Start von vielen bunten Ballonen, dem sich beim Schulhaus Färberacker der «Schülertag» der Unter- und Mittelstufe mit einem Postenlauf im Wald und für die Oberstufe der Sport- und Spieltag auf dem Sportplatz anschliesst.

Ab 16 Uhr sind die Beizlis auf dem Festgelände und von 17 bis 23.30 Uhr ist der Lunapark geöffnet.

In der Mehrzweckhalle lädt ab 18 Uhr zeitlich gestaffelt von 18 bis 20 Uhr für die Unterstufe, von 19 bis 21 Uhr für die Mittelstufe und von 20 bis 23.30 Uhr für die Oberstufe eine Disco ein.

Eine Schülerband, das Team Aerobic Unterkulm, die Nachwuchs- und Rockband The Lyrics of Heaven, die Pop- und Rockband Sóren und Tone hunt, die Unterkulmer Rock- und Bluesband, spielen von 18.30 bis 1.00 Uhr auf der Bühne.

Abwechslungsreicher Samstag

Nach dem Festumzug wartet ein gespicktes Programm auf alle Mitwirkenden und Besucher.

Um 11 Uhr werden alle Beizlis und der Lunapark geöffnet. Auf dem Festgelände wird die «Abfallbewirtschaftung» thematisiert und verschiedene Kulturgruppen stellen sich näher vor.

Ein Spielparcours für Kinder und Schüler bietet zahlreiche Möglichkeiten und im Schwingkeller des Färberackerschulhauses findet ein Schnupperkurs mit dem Schwingclub Kulm statt.

In der Aula des Bezirksschulhauses gibt es einen «Beatboxing Workshop» für die Oberstufe und einen weiteren unter dem Titel «Hip Hop».

Ab 19 Uhr spielt «Essenz» auf der Bühne. Um 21 Uhr heisst es «Imagine That» mit Michael Peier, dem Schweizer Vizemeister im Hip-Hop.

Sportlich geht es ab 21.15 Uhr zu, wenn «4xSample», die Berliner Europameister und deutschen Meister im Beatboxen neue sportliche Akzente setzen und damit überleiten zu «betty & the surf-maniacs»

Gottesdienst am Sonntagmorgen

Der abschliessende Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Peter Müller und Diakon Martin Tanner. Diesem schliesst sich um 11.15 Uhr ein Jugendfestkonzert der Regionalen Musikschule Kulm und der Jugendmusik an.

Um 12.30 Uhr ist das Panflötenensemble Panelodie zu erwarten. Von 13 bis 13.15 Uhr werden auf dem Autoscooter – wie auch schon am Samstag, von 19.30 bis 19.45 Uhr – je eine Viertelstunde durch die Schaustellerfamilie Haeseli Gratisfahrten offeriert.

Der Lunapark bleibt bis 18 Uhr geöffnet. Damit endet dann auch das diejährige Jugendfest, das an allen Festtagen enorm viel zu bieten hat.