Hirschthal AG

Brand verwüstet Wohnung - er brach beim Batterie-Aufladen aus

Die Feuerwehr kann den Brand rasch löschen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr kann den Brand rasch löschen. (Symbolbild)

Ein Brand in einem Zweifamilienhaus hat am Donnerstagabend in Hirschthal AG eine Wohnung verwüstet. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand beim Laden von Batterien aus.

Der Bewohner der Wohnung an der Hauptstrasse war beim Brand um 21 Uhr nicht Hause, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Nachbarn hatten starken Qualm bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Mit Atemschutztrupps drang die Feuerwehr ins Gebäude ein. Der Brand wurde rasch gelöscht. Russ und Rauch verwüsteten die Wohnung jedoch so stark, dass diese bis auf weiteres nicht mehr genutzt werden kann. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Meistgesehen

Artboard 1