Schmiedrued
Betrunkener kommt mit Auto von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Ein 34-jähriger Autolenker verunfallte am Freitagabend in Schmidrued. Sein Auto überschlug sich, er blieb aber unverletzt. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 1,6 Promille - seinen Führerausweis ist der 34-Jährige los.

Drucken
Teilen
Ein Alkoholtest ergab 1,6 Promille. Seinen Führerausweis musste er abgeben. (Symbolbild)

Ein Alkoholtest ergab 1,6 Promille. Seinen Führerausweis musste er abgeben. (Symbolbild)

Keystone

Der Kosovare fuhr am Freitag, kurz nach 18 Uhr mit einem VW Golf von Schmiedrued in Richtung Walde. In einer Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hinunter. Dort überschlug sich der VW und blieb schliesslich in der angrenzenden Wiese liegen.

Der im Seetal wohnhafte Lenker blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Allerdings stellte die Kantonspolizei fest, dass er stark alkoholisiert war. So ergab ein Atemlufttest den hohen Wert von 1.6 Promille. Der Betroffene musste im Spital eine Blutprobe abgeben. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Am Auto entstand Totalschaden.

Aktuelle Nachrichten