Reinach
Besitzer des Hotels und Restaurants «Bären» sucht einen Pächter

Seit Anfang September ist das Restaurant Bären geschlossen. Das Wirtepaar Oskar und Anita Müller hat den «Bären» 36 Jahre lang mit Erfolg geführt.

Peter Siegrist
Drucken
Teilen
Das Hotel Bären in Reinach sucht einen neuen Pächter.

Das Hotel Bären in Reinach sucht einen neuen Pächter.

Peter Siegrist

Jetzt musste das Wirtepaar aus gesundheitlichen Gründen den Betrieb des Gasthauses aufgeben. Während der letzten Wochen haben sie bereits geräumt und ihr Dekorations- und Schmuckmaterial veräussert.

Hermann Stocker aus Beromünster ist der Eigentümer des geschichtsträchtigen Hauses im Reinacher Dorfkern. Bereits 1599 hatte die Berner Regierung den Bau einer steinernen Taverne bewilligt. «Das war die Geburtsstunde des ‹Bären› », schreibt der Historiker Peter Steiner in seiner Reinacher Geschichte.

Stocker will den Betrieb der Wirtschaft und des Hotels rasch wieder aufnehmen. «Ich suche jetzt über verschiedene Medien neue Pächter, die den Bären möglichst im gleichen Stil weiterführen», sagt Stocker. Er hoffe natürlich auf einen guten Koch, «ideal wäre ein Wirtepaar, das gewillt ist, den Betrieb gemeinsam zu führen.»

Stocker ist optimistisch. Der «Bären» habe einen guten Ruf und sei mitten im Dorf an bester Lage. Er will vor einem allfälligen Wechsel innen und aussen noch einige Renovationen vornehmen. So sollen zum Beispiel schalldämmende Fenster montiert werden.

Stocker geht davon aus, dass ein neuer Pächter das Inventar übernehmen wird. Er hofft jetzt auf Interessenten, räumt aber ein, es sei ihm bewusst, bei einem solchen Wechsel müsse er mit einem halben bis zu einem Jahr bis zur Wiedereröffnung rechnen.

Aktuelle Nachrichten