Reinach
Autorennfahrer Herbert Müller erhält in Reinach einen Platz

Vor dreissig Jahren Jahre ist Herbert Müller bei einem Autorennen auf dem Nürnburgring tödlich verunglückt. Heute wurde in Reinachs Zentrum der Herbert-Müller-Platz eingeweiht.

Drucken
Autorennfahrer Herbert Müller (Stumpe Herbi) erhält in Reinach einen Platz
13 Bilder
Initiant Hansruedi Howald
Enkel Rafael enthüllt die Biografie-Tafel
Enkelkinder, Marianne Müller und Sohn Daniel Müller
Ein französisches TV-Team aus Paris interviewt Daniel Müller
Gedenktafel
Sohn und Enkel von Herbert Müller
Gemeindeammann Martin Heiz
AG 1048 Herbi Müllers Mercedes
1962
1965 in Gaisberg mit Ludovico Scarfiotti
1973 im Carrera RS Targa Florio1 in Louche
1973

Autorennfahrer Herbert Müller (Stumpe Herbi) erhält in Reinach einen Platz

AZ

Mit dabei waren Marianne Müller, die Ehefrau von Herbi Müller, ihr Sohn Daniel Müller und die drei Enkelkinder Alexandra, Rafael und Tonia. Gemeindeammann Martin Heiz würdigte Herbert Müller in einer kurzen Ansprache. (psi)

Aktuelle Nachrichten