Holziken
Autolenker geblendet – Mountainbiker bei Kollision schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein Velofahrer nach einem Unfall am Dienstag in Holziken davongetragen. Bei einer Einmündung war er mit einem Auto kollidiert –der 43-jährige Autolenker hatte ihn übersehen.

Drucken
Teilen
Der Mountainbiker zieht sich beim Unfall mehrere Knochenbrüche zu. (Symbolbild)

Der Mountainbiker zieht sich beim Unfall mehrere Knochenbrüche zu. (Symbolbild)

Keystone

Zum Unfall kam es, weil der 43-jährige Automobilist von der «tiefstehenden Sonne» geblendet wurde und den entgegenkommenden Mountainbiker übersah. Das teilt die Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Der Autolenker wollte fuhr auf der Hauptstrasse von Holziken her in Richtung Safenwil. Im Gebiet «Ghürst» wollte er um um 17.50 Uhr nach links Richtung Uerkheim abbiegen, als es zum heftigen Zusammenstoss kam.

Der 53-jährige Velofahrer wurde zu Boden geschleudert. Er erlitt mehrere Knochenbrüche an Armen und Beinen, teilt die Kantonspolizei weiter mit. Eine Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Aarau. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.