Schöftland
Autolenker flüchtet nach Kollision mit Rollerfahrer

Ein unbekannter Automobilist kollidierte am Freitagabend mit einem Rollerfahrer. Dieser stürzte und wurde verletzt. Ohne anzuhalten flüchtete der Autofahrer.

Merken
Drucken
Teilen
Der unbekannte Lenker beging Fahrerflucht. Laut Polizei ist einzig bekannt, dass es sich um ein silbergraues Auto handeln muss (Symbolbild)

Der unbekannte Lenker beging Fahrerflucht. Laut Polizei ist einzig bekannt, dass es sich um ein silbergraues Auto handeln muss (Symbolbild)

Keystone

Auf einem Motorroller fuhr der 17-Jährige kurz vor 18.30 Uhr auf der Picardiestrasse vom Zentrum her in Richtung Staffelbach.

In Gegenrichtung nahte ein Auto, dessen Fahrer aus seiner Sicht nach links in die Suhrentalstrasse einbiegen wollte. Dabei missachtete er das Vortrittsrecht des geradeaus fahrenden Rollers. Dieser prallte dann in die Seite des abbiegenden Autos.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, zog sich der 17-Jährige beim Sturz Knieverletzungen und Prellungen zu. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Am Roller entstand Totalschaden.

In der Zwischenzeit war der Automobilist unbekümmert und ohne anzuhalten weitergefahren. Er verschwand stark beschleunigend auf der Suhrentalstrasse in
Richtung Aarau.

Die für den Fall zuständige Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) sucht den Unfallverursacher und Augenzeugen. Vom Auto ist einzig bekannt, dass es silbergrau ist. Es muss auf der rechten Seite hinten sichtbare Beschädigungen aufweisen.