Kölliken

Auto im Metzgerei-Schaufenster: «Der Schock war riesengross»

Geschockt aber erleichtert: Metzger Markus Sandmeier im Interview

Geschockt aber erleichtert: Metzger Markus Sandmeier im Interview

Am Mittwochnachmittag krachte eine Autofahrerin in das Schaufenster seiner Metzgerei in Kölliken

Eigentlich wollte sie nur parkieren. Doch dann verliert die 85-Jährige die Kontrolle über ihr Auto und kracht ins Schaufenster der Metzgerei Sandmeier in Kölliken. Mit viel Glück wird niemand verletzt.

Der Unfall passiert am Mittwochnachmittag kurz vor 16 Uhr. Eine Seniorin will vor der Metzgerei Sandmeier in Kölliken parkieren. Sie verliert die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kracht stattdessen ins Schaufenster der Metzgerei. Wie das passieren konnte, ist laut der Kantonspolizei Aargau noch unklar.

Die 85-Jährige überfuhr erst eine Kinder-Plastik-Schaukel und prallte dann ins Fenster. Verletzt hat sie dabei niemanden. Bei Metzger Markus Sandmeier und seinem Personal sitzt der Schock tief: «Wir sind grausam erschrocken», sagt er gegenüber Tele M1. Dann aber eilte er beherzt zur Hilfe.

Der Sachschaden beträgt laut der Polizei rund 9500 Franken. Der Fahrerin hat sie den Führerschein abgenommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1