Es gibt eine kleine Hoffnung, dass Schöftland auch nach dem Rückzug von Sylvia Flückiger-Bäni (66, SVP) ab 2020 aus dem Nationalrat eine Vertreterin in der grossen Kammer hat. Gestern teilte die SP Bezirk Kulm mit, dass sie die Schöftler Gemeinderätin Anja Gestmann (55) für die Wahl in den Nationalrat nominiert hat.

Die promovierte Chemikerin kam mit 34 Jahren von Deutschland in die Schweiz, wurde 2012 in Schöftland eingebürgert und 2014 in den Gemeinderat Schöftland gewählt. Sie arbeitet im Management eines internationalen Chemieunternehmens. Zudem leitet sie die Mütter- und Väterberatung Aarau Plus und ist Mitglied im Verwaltungsrat des Regionalen Alterszentrums Schöftland.

«Mit Gemeinderätin Anja Gestmann aus Schöftland stellt sich im Bezirk Kulm eine erfahrene Kandidatin für die Wahl in den Nationalrat zur Verfügung», schreibt die Bezirkspartei. Im Januar entscheidet die SP Aargau definitiv über die Nationalratsliste. (fdu)