Kölliken
43200 Franken für Schulraum-Planung nötig

Am Freitagabend stimmt die Gmeind über einen weiteren Kredit für die Schulraumentwicklung ab. Es braucht 43200 Franken für eine Entwicklungsplanung, weil neben dem neuen Schulhaus, an dem nun gebaut wird, weiterer Schulraum benötigt wird.

Merken
Drucken
Teilen
So soll das neue Schulhaus am Farbweg aussehen.

So soll das neue Schulhaus am Farbweg aussehen.

zvg

An der Gemeindeversammlung von heute Abend steht unter anderem der Nachtragskredit um den Schulhausneubau am Farbweg im Fokus. Ende April fand dort die Grundsteinlegung des Oberstufenschulhauses statt. Mit dem Schulhausneubau wird zusätzlicher Schulraum realisiert für Textiles Werken und Hauswirtschaft sowie Büros für die Schulleitung und Schuladministration geschaffen.

Für den weiter benötigten Schulraum schlägt der Gemeinderat eine Schulraumentwicklungsplanung für 43 200 Franken vor. Diese Planung soll durch einen externen Anbieter als Grundlage erarbeitet werden, welche zum Beispiel die Bautätigkeit, die Entwicklung der Schüler- und Bevölkerungszahlen aufzeigt sowie ein Schulraummengengerüst beinhaltet.

Diese Planungsgrundlage ist gemäss Gemeinderat Basis für die weitere Planung und Realisierung von Schulraum in der Gemeinde Kölliken. Für das Erstellen einer entsprechenden Schulraumentwicklungsplanung liegt dem Gemeinderat ein Angebot eines Fachbüros vor, welches Referenzen in diesem Gebiet aufweisen kann und schon für andere Aargauer Gemeinden tätig war.

Die Planung soll noch in diesem Jahr erfolgen und der Nachtragskredit der Rechnung 2014 belastet werden. Im März 2012 wurde für den Neubau ein Baukredit in der Höhe von 4,5 Millionen Franken bewilligt. (no)

Die Gemeindeversammlung findet heute Abend um 20.15 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Berggasse statt.