Jööööööh!
4 Wochen alte Bernhardiner können endlich laufen

Grosser Tag für die Gontenschwiler Hunde-Welpen: Die sieben Buben und zwei Mädchen können endlich laufen. Sie dürfen nach vier Wochen erstmals draussen frische Luft schnuppern. Gefallen finden sie aber bei solch tiefen Temperaturen wenig.

Drucken
Teilen

Vor vier Wochen hat die Gontenschwiler Hündin Fila neun gesunde Bernhardiner zur Welt gebracht (wir berichteten).

In der Zwischenzeit können die jungen Vierbeiner laufen – auch wenn die Schritte noch etwas unsicher sind. Doch am Freitag durften die sieben Männchen und zwei Weibchen erstmals draussen frische Luft schnuppern.

Ihnen scheint aber der plötzliche Wintereinbruch der letzten Tage nicht wirklich zu gefallen. So kehren sie schon nach kurzer Zeit zurück in die warme Stube.

Schwaches Weibchen putzmunter

Dass gleich neun Bernhardiner in einem Wurf gesund auf die Welt kommen, ist eher selten, wie Tierärzte sagen. «Für die Hündin ist das eine riesige Aufgabe. Sie muss die Jungen nicht nur mit Milch versorgen, sondern muss sie auch immer sauber halten», sagte Tierarzt Peter Beck nach der Geburt der Bernhardiner-Familie.

Bernhardiner-Züchterin Manuela Lanz ist mächtig stolz, auch wenn sie seit der Geburt kaum eine ruhige Minute für sich hat: «Es ist ein Fulltime-Job. Man muss sich schon immer wieder um die Jungen kümmern», sagt Manuela Lanz gegenüber Tele M1.

«Ich gehe zwischen 23 Uhr und Mitternacht ins Bett und um sechs Uhr morgens geht das Ganze wieder los», sagt sie weiter.

Fünf der neun Welpen sind verkauft

Lanz freut sich insbesondere, dass ein bei der Geburt kraftloses Mädchen überlebt hat. Bei der Geburt wog es nur halb so viel wie die übrigen. Auch heute ist es noch viel kleiner als alle anderen. Aber die Züchterin peppelte das Kleine erfolgreich auf: «Ich habe mich um sie gekümmert, dass sie immer genug Milch bekommt und von den anderen nicht weggedrückt wird», so Lanz.

In sechs Wochen wird es ruhiger bei der Bernhardiner-Familie von Züchterin Manuela Lanz: Fünf der neun Hunde-Welpen sind verkauft und werden dann ein neues Zuhause kennenlernen. (sha)

Aktuelle Nachrichten