Oftringen
Von der Sonne geblendet: Autofahrer kollidiert mit Bahnschranke

Ein Autofahrer übersah am Dienstagabend an der Striegelstrasse in Oftringen eine sich senkende Barriere. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von einigen tausend Franken. Der Fahrer blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Der Fahrzeuglenker kollidierte mit der Bahnschranke. (Symbolbild)

Der Fahrzeuglenker kollidierte mit der Bahnschranke. (Symbolbild)

Kapo SO

In Oftringen ist es am Dienstab Abend zu einer Kollision zwischen einem Autofahrer und einer Bahnschranke gekommen.

Der 60-jährige Autofahrer war kurz nach 19.00 Uhr auf der Striegelstrasse von Safenwil Richtung Oftringen unterwegs und stiess beim Bahnübergang im Ausserortsbereich mit der sich senkenden Bahnschranke zusammen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Nach der Kollision fuhr der Lenker zunächst weiter, eingangs Oftringen wendete er sein Fahrzeug und kehrte and die Unfallstelle zurück.

Als Grund für den Zusammenprall mit der Schranke gab der Autofahrer an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein. Er überstand den Zusammenstoss unverletzt.

Neben der Kantonspolizei standen eine Patrouille der Regionalpolizei Zofingen im Einsatz sowie Fachleute der SBB. Die Reparatur der Barriere sogleich vorgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken.

Die Kantonspolizei verzeigt den Honda-Fahrer an die zuständige Staatsanwaltschaft.