Unterbözberg

Unterbözberger sagen klar Ja zur Sanierung der Schulanlage

Die Schulanlage Unterbözberg wird saniert

Die Schulanlage Unterbözberg wird saniert

Das Schulhaus für die neue Fusionsgemeinde Bözberg kann saniert werden und bekommt eine neue Heizung. Der Souverän hat zwei Baukrediten in der Höhe von insgesamt 2,8 Millionen Franken nach kurzer Diskussion einstimmig gutgeheissen.

Auch ein zweiter Baukredit in der Höhe von 0,4 Millionen Franken für den Ersatz der Ölheizung wurde einstimmig angenommen. Der Einbau der neuen Pelletheizung setzt die Sanierung der Gebäudehülle und den Rückbau der Tankanlage voraus.

Die Realisierung der Bauarbeiten sind für Herbst/Winter 2012/13 vorgesehen. Ab Schuljahr 2013/14 werden alle Schüler der neuen Fusionsgemeinde Bözberg im frisch sanierten Schulhaus unterrichtet.

Die Rechnung 2011 der Einwohnergemeinde schloss mit einem Ertragsüberschuss 421 029.86 Franken ab. Aus Nachträgen von Vorjahren sind rund 150 000 Franken mehr Steuergelder eingegangen. Die Versammlungsteilnehmer folgten den Anträgen des Gemeinderats und stimmten der Rechnung und den weiteren Traktanden zu.
Weiter wurden an der Ortsbürgergemeindeversammlung alle Anträge angenommen. Der «Vereinbahrung über den Reservatsteil Winterhau der Ortsbürgergemeinde Unterbözberg» zur Schaffung des Naturwaldreservats Homberg-Stelli wurde unter dem Vorbehalt zugestimmt, dass die Ortsbürgergemeinde Effingen der Vereinbarung über den Reservatsteil Chatzesteig ebenfalls zustimmen wird.

Meistgesehen

Artboard 1